Neuer Trend auf Campingplätzen der Schweiz: Mobilheime

14. Mai 2012 | Von | Kategorie: Allgemein

Der große Vorteil am Campen in der Schweizer Natur besteht darin, der Natur nahe zu sein und außerdem flexibel bleibt. Wer jedoch keine Wohnmobile, Zelte und Co. mag, sollte die Anschaffung eines Mobilheimes in Betracht ziehen. Mobilheim-Eigner gewinnen den Luxus eines schönen, mobilen Zweitwohnsitzes zu genießen – an den schönsten Urlaubsorten der Schweiz.

Die Vorteile eines mobilen Heimes
Obwohl Campen spannend und günstig ist, müssen in Sachen Komfort oftmals einige Abstriche in Kauf genommen werden. Wer gern und häufig in den Urlaub fahren und dabei nicht auf überteuerte Hotels bzw. Ferienwohnungen angewiesen sein möchte, für den lohnt sich der Kauf eines Mobilheims. Es wird von zahlreichen Urlaubern empfohlen, die auch auf Reisen das „Zuhause-Gefühl“ genießen möchten. Mobilheime sind wie kleine Häuser, die es in vielen verschiedenen Größen gibt. Der große Vorteil besteht darin, dass der Standort des Mobilheimes jederzeit änderbar ist. Ob Alpenregion oder Mittelgebirge – mit einem Mobilheim ist alles möglich. In den meisten Fällen werden Mobilheime auf Campingplätzen abgestellt, doch der Komfort ist im Gegensatz zum herkömmlichen Campen wesentlich höher.

Tipps für den Kauf von Mobilheimen
Vor der Entscheidung für den Kauf eines Mobilheimes, ist es empfehlenswert, verschiedene Kriterien zu berücksichtigen und sich fachkundigen Rat einzuholen. Immerhin sollte das Mobilheim empfohlen von Kennern den Wünschen in jeder Hinsicht entsprechen. Ein ausschlaggebender Punkt ist vor allem die Größe. Urlaubt man alleine, zu zweit oder mit der gesamten Familie? Mobilheime gibt es in unterschiedlichen Größen und Formaten, so dass mit Sicherheit ein passendes Objekt zu finden ist. Darüber hinaus spielt auch die Ausstattung des Mobilheimes eine wichtige Rolle. In vielen Fällen sind Küche, Badezimmer, Wohnzimmer und Co. vollständig eingerichtet und möbliert. Wer man beim Kauf eines Mobilheimes sparen möchte, kann natürlich auch ein gebrauchtes Modell erwerben.

In den schönsten Regionen der Schweiz: Stellplätze für Mobilheime
Viele Schweizer Urlaubsgebiete bieten attraktive Stellplätze fürs mobile Zuhause an: beispielsweise am Schweizer Bodenseeufer, mit direkten Zugang zum Strand und unweit von St. Gallen und dem Appenzellerland gelegen. Ein anderer möglicher Standort befindet sich im Schweizerischen La Cibourg, in einem besonders familienfreundlichen Feriencenter. Einen idealen Ausgangspunkt für Exkursionen ins Berner Oberland hingegen ist ein Campingplatz in Lauterbrunnen, der verschiedene Platzgrößen und Ganzjahresplätze anbietet – gerade für Mobilheimbesitzer, die sich sommers wie winters an einem Ort erholen möchten, ideal. Alles in allem bietet die Schweiz mehr als genug Locations für alle, die den Komfort eines Ferienhauses mit Mobilität genießen wollen.

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar